Künstlichen Weihnachtsbaum Kaufen und Testen!

Alle Jahre wieder werden unzählige Tannen im Wald geschlagen und als Weihnachtsbäume verkauft, deshalb raten wir Ihnen zu einem künstlichen Weihnachtsbaum, doch dieser sollte zuvor einem Test bestehen.

Denn das Aufstellen und Schmücken eines Weihnachtsbaums geht auf eine lange Tradition zurück. Das frische Grün im Haus und die ätherischen Öle, die einen unbeschreiblichen Duft in den Raum bringen, runden das Weihnachtsfest erst richtig ab. Daher wird auf dieses Brauchtum nicht verzichtet. Warum muss es aber unbedingt ein echter Weihnachtsbaum sein? Eine schöne Alternative ist ein künstlicher Weihnachtsbaum, der viele interessante Vorteile bietet und sich deshalb immer größerer Beliebtheit erfreut. Im Ratgeber wurde einmal genauer geschaut und viele interessante Informationen zusammengefasst. Im Folgenden erfahren Sie Wissenswertes, um den richtigen künstlichen Weihnachtsbaum Test zu machen sowie für Ihre Bedürfnisse zu finden.

Künstlicher Weihnachtsbaum Test 2017 – die besten 6 Marken auf Amazon.de

TESTSIEGER 2016: PREMIUM Spritzguss Weihnachtsbaum "Nordmanntanne" 150 cm Kunsttanne Spritzgusstanne künstlicher Weihnachtsbaum Alnwick
  • PREMIUM Spritzguss Weihnachtsbaum "Nordmanntanne" 150 cm
  • - Größe des Baumes (vom Boden bis Spitze gemessen): 150 cm
  • - Material: PE (100%Plastiknadeln) in dunkelgrün
  • - Anzahl der Zweige: 747
  • - unterer Durchmesser des Baumes: 122 cm
Hochwertiger künstlicher Weihnachtsbaum PE-Spritzguss (ohne Beleuchtung), Höhe: 180cm / Ø110cm (PE-BO180)
  • Für andere Größen und Varianten einfach "Lönartz4bx3" in die Suche eingeben
  • Anzahl Zweige: 766, Module: 4
  • Material: Schwer entflammbares PE (B1)
  • (Bedingt für den Außenbereich geeignet, es wird keine Garantie für eventuelle Rostbildung durch Abschabungen an z.B. den Verbindungsstellen übernommen)
Nordmanntanne Spritzguss Künstlicher Weihnachtsbaum 180cm in Premium Spritzguss Qualität, grüne Nordmanntanne, Tannenbaum mit PE Kunststoff Nadeln, Nordmannstanne Christbaum
  • Inkl. rotes Deko-Herz (siehe Detailbild): Ja / Material der Nadeln: PE (schwer entflammbar), Phthalate / Weichmacher frei / Anzahl Zweige (ca.): 966 (1452 Spitzen) / Auch für Außen geeignet: Ja
  • Art: Künstlicher Nordmann-Tannenbaum / Zustand: Neu / Baumhöhe (ca.): 180cm, inkl. Ständer / Unterer Baumdurchmesser (ca.): 130cm (weitere Größen und Bäume, finden Sie in unserem Amazon Shop)
  • Länge / Durchmesser Zweige (ca.): 18-22cm / 1,5-3cm (je Zweig) bis 10cm Breite/Zweig mit 5 Spitzen / Länge / Durchmesser Nadeln (ca.): 1,5-2cm / 1mm (je Nadel) / Farbe der Nadeln: Grün (teils bräunlich eingefärbt)
  • Anzahl Teile (ohne Ständer): 3 / Inklusive Ständer aus Metall: Ja / Inkl. Aufbauanleitung: Ja / Versandart: Karton, per DHL Paket
  • Maße des Verpackungskartons (ca.): 105cm (Länge) x 28cm (Höhe) x 36cm (Breite/Tiefe) / Gewicht, inkl. Baum, Ständer, Verpackung (ca.): 12 KG
Angebot
infactory Künstlicher Weihnachtsbaum, 180 cm, 1071 PE-Spitzen, mit Ständer, grün
  • Wirkt täuschend echt: Hochwertige Kunsttanne mit 1071 Spitzen • Aufstellen, schmücken, fertig: Optisch kaum von einer echten Tanne unterscheidbar • Prächtige Höhe: 180 cm, 1071 Spitzen
  • Naturgetreue Tannennadeln sehen fast aus wie echt und fühlen sich auch so an! • Hygienische Konstruktion aus Metall und Kunststoff (PE): Ideal für Allergiker • Baum-Durchmesser: 120 cm
  • Der perfekte Weihnachtsbaum: Die Tanne ist optimal ausbalanciert und gerade. • Sorgt auch im nächsten Jahr für Freude: Nie wieder Nadeln saugen
  • Integrierter Metallständer sorgt für stressfreies Aufstellen und sicheren Stand • Bequem und praktisch: Kein verkratztes Auto, keine zerstochenen Hände und keine verharzte Kleidung
  • Unkompliziert: Für Lagerung und Transport ist der künstliche Weihnachtsbaum in 3 Teile zerlegbar
Weihnachtsbaum 180 cm 533 Spitzen mit Ständer - Christbaum Tannenbaum
  • leicht aufzubauen durch Stecksystem
  • gleichmäßig symmetrisch
  • sicherer Halt durch stabilen Ständer
  • schwer entflammbar
  • platzsparende Aufbewahrung
RS Trade® 150 cm ca. 620 Spitzen hochwertiger künstlicher Weihnachtsbaum mit Metallständer, Minutenschneller Aufbau mit Klappsystem, schwer entflammbar, HXT 1101
  • Abmessungen - Höhe inkl. Ständer: 150 cm / Durchmesser: 91
  • Naturgetreue Nachbildung mit ca. 620 Spitzen
  • Inklusive Ständer aus Metall
  • Minutenschneller Aufbau durch Klapp-/ Regenschirmsystem.
  • Jedes Jahr ganz einfach aufbauen und dann wieder platzsparend verstauen HXT 1101 verfügbar in den Größen 120 / 150 / 180 / 195 / 210 / 240 / 270 cm

Wer sich nach einem künstlichen Weihnachtsbaum Test umschaut wird feststellen, dass es eine Vielzahl an Angeboten gibt. Schnell ergibt sich das Problem, welcher Baum der richtige ist. Es gibt die künstlichen Tannen in einem breiten Preissegment. Doch sollte der Preis nicht das Entscheidungskriterium Nummer eins sein. Denn mit der Investition wird eine Anschaffung getätigt, die über einen langen Zeitraum immer wieder zu Weihnachten große Freude bereiten sollte. Auf der Suche nach dem richtigen künstlichen Weihnachtsbaum gibt es spezielle Produkte, wo Kunden immer wieder drauf zurückgreifen, weil sie durch ihr Erscheinungsbild einer echten Tanne sehr ähnlich sind. Dazu gehören unter anderem:

  • Hallerts Nordmanntanne
  • ITS Tölz Tanne BO180
  • DekoLand Nordmanntanne
  • Infactory NC8198-944
  • Deuba Tanne 101281
  • RSTrade HX1418

Die künstlichen Weihnachtsbäume gibt es in verschiedenen Höhen, sodass genau die passende Größe gewählt werden kann. Es gibt die hübschen Tannenbäume in den Größen von 120 bis 240 cm. Sie verfügen über ein realistisches Nadelbild laut den verschiedenen Testberichten auf Amazon.de, das im Spritzgussverfahren hergestellt wird. Die Aufstellung gestaltet sich sehr einfach. Ein separater Metallständer wird nicht benötigt, da dieser direkt mit dabei ist. Nach dem Aufstellen kann sofort mit dem Schmücken begonnen werden.

Künstlichen Weihnachtsbaum kaufen – auf was achten bei der Bestellung?

Künstliche Weihnachtsbäume unterliegen nicht dem Diktat der Natur, das mitunter so manche Besonderheit bei echten Tannen auf Lager hat. Diese beginnt beim Stamm und endet bei den Zweigen, die in unterschiedlicher Dichte am Tannenbaum vorhanden sind. Gleichzeitig beeinflusst die Natur die Dichte der Nadeln. Bei einem künstlichen Weihnachtsbaum haben die Hersteller Einfluss auf das Aussehen, sodass die Bäume frei gestaltet werden können. Bei künstlichen Vertretern sind einzigartige Designs zu finden. So gibt es sie nicht nur in Grün, sondern in vielen verschiedenen Farben. Farbige Bäume werden zum wahren Eyecatcher, wenn sie dementsprechend geschmückt werden. Allerdings sollte dabei bedacht werden, dass es kaum Möglichkeiten gibt, die Dekoration zu variieren. Hingegen lassen sich klassische, grüne Tannen jedes Jahr neu gestalten.

Es gibt auch künstliche Weihnachtsbäume, wo eine LED-Lichterkette bereits für einen Test integriert ist. Der große Vorteil dabei begründet sich darauf, dass nicht erst die Lichterkette in den Baum integriert werden muss und dadurch keine störenden Kabel im Weg sind. Wer allerdings die Lust verspürt, die Lichterkette gegen eine andere zu tauschen, kann dieses nicht so einfach bewerkstelligen. Darüber hinaus gibt es auch künstliche Weihnachtsbäume, die schon mit Kugeln und Schleifen fertig geschmückt sind.

Der größte Unterschied bei künstlichen Weihnachtsbäumen ist das verwendete Material. Die Hersteller verwenden zwar alle Kunststoff. Allerdings unterschieden sich die Zusammensetzungen des Materials mitunter deutlich. Die Nadeln von hochwertigen Bäumen sind aus Polyethylen (PE) gefertigt und haben eine Konstruktion aus Metall. Die Qualität des Materials hat einen direkten Einfluss auf die Optik und Qualität. Bei der Wahl eines künstlichen Weihnachtsbaums sollte darauf geachtet werden, dass dieser brandsicher ist.

Im Bezug auf die Größe können Sie genau nach dem vorhandenen Platz die künstliche Tanne auswählen. Denn es gibt sie in vielen verschiedenen Höhen und unterschiedlichen Durchmessern. Angeboten werden sie standardmäßig von 120 bis 240 cm, die perfekt für einen Test von einem künstlichen Weihnachtsbaum dienen. Es gibt aber auch deutlich kleiner künstliche Tannenbäume von 75 cm und kleiner, die hübsch als Tisch- oder Regaldekoration aussehen.

Um den richtigen künstlichen Weihnachtsbaum zu finden, sollte auf folgende Punkte geachtet werden:

  • Material
  • Art der Fertigung
  • Menge der Zweige und Spitzen
  • Zubehör
  • Aufbau des Baums
  • Geruch

Soll der Baum im Freien aufgestellt werden, ist es wichtig, dass er für den Außeneinsatz geeignet ist.

Vor- und Nachteile von künstlichen Weihnachtbäumen im Test

Der künstliche Weihnachtsbaum bietet eine ganze Reihe von schönen Vorteilen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass sich immer mehr Verbraucher immer öfter für einen dieser Vertreter entscheiden.

Vorteile

Aussehen: Durch die Anbringung der Zweige und die Anzahl der Spitzen bietet ein künstlicher Weihnachtsbaum immer ein perfektes Erscheinungsbild mit einem kräftigen und satten Grün. Von der Form sind sie echten Tannen nachempfunden und sehen ihnen täuschen ähnlich, wenn sie im Spritzgussverfahren hergestellt sind.

  • Größe: Für jeden Bereich und jede Wohnungsgröße gibt es den passenden Baum. So kann nicht nur in der Höhe, sondern auch ein extra schmaler Durchmesser gewählt werden.
  • Weihnachtsbaumdeko: Es gibt künstliche Weihnachtsbäume bereits fertig geschmückt oder nur mit einer Lichterkette ausgestattet.
  • Nadelt und harzt nicht: Ein künstlicher Weihnachtsbaum verliert keine Nadeln und auch keinen Harz, der sich nur schwer wieder aus Möbeln und Teppichböden entfernen lässt.
  • Mehrfach verwendbar: Alle Jahre wieder kann der künstliche Weihnachtsbaum aufgestellt werden. Denn im Gegensatz zu einer echten Tanne hat der künstliche Vertreter mitunter eine Nutzungsdauer von bis zu 10 Jahren.
  • Keine Brandgefahr: Es werden nur schwer entflammbare Materialien verwendet.
  • Allergiker geeignet: Künstliche Tannen verströmen keine ätherischen Öle und sich nicht mit Pestiziden oder Insektiziden behandelt, die bei empfindlichen Menschen eine allergische Reaktion hervorrufen können. Darüber hinaus können echte Bäume mit Schimmelpilz befallen sein.

Nachteile

Grundsätzlich gibt es nur einen Nachteil, der angeführt werden kann. Denn ein künstlicher Weihnachtsbäum erfüllt die Raumluft nicht mit dem typischen Duft. Doch dafür gibt es spezielle Sprays, Duftöle oder spezielle Kerzen, die im Raum den typischen Tannenduft verbreiten.

Erfahrungen mit dem Kauf von künstlichen Weihnachtsbäumen

Es gibt keinen Grund, um sich gegen den Kauf eines künstlichen Weihnachtsbaumes zu entscheiden und einen Test zu unterziehen. Er sieht toll aus, hat ein ebenmäßiges Erscheinungsbild und ist von einer echten Tanne kaum zu unterscheiden. Wer mit einem spitzen Bleistift rechnet, spart trotz des höheren Anschaffungspreises über die Jahre gesehen Geld und schont die Umwelt, da er mehrfach verwendbar ist.

Haben Sie künstliche Weihnachtsbäume? Wir würden uns über ein Test samt Bilder und Erfahrungswerte freuen. Weitere empfehlenswerte Artikel für Weihnachten finden Sie auf der Ratgeberseite zu Gebäckpressen.